Hotline 0761 36122

Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V. - Präqualifizierung

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V. ist als Leistungserbringer von Maßnahmen zur Schulung blinder und sehbehinderter Menschen zertifiziert

Unsere Fachkraft für Rehabilitation nimmt entsprechend der [Link: Fortbildungsverordnung des Bundesverbandes [Bitte schalten Sie den Link zu www.rehalehrer.de]] regelmäßig an Qualifikationsmaßnahmen teil.

Dadurch erfüllen wir gemäß des unten aufgeführten Zertifikates die Anforderungen der gesetzlichen Krankenkassen als anerkannter Betrieb zur Durchführung von Reha- Maßnahmen blinder und sehbehinderter Menschen. Das vorliegende Zertifikat stellt bei unserem Angebot von Schulungen in Orientierung und Mobilität sowie in lebenspraktischen Fähigkeiten den Beleg für die Erfüllung der bundesweiten Richtlinien der RehabilitationsLehrer/innen dar.

Damit ist festgestellt, dass wir als anerkannte Einrichtung zur Durchführung von maßnahmen im Sinne einer beruflichen, medizinischen oder sozialen Rehabilitation anerkannt sind.

Bitte beachten Sie - zur näheren Beschreibung des Schulungsangebotes - auch unsere Seite [Link: Schulungsangebot in Orientierung und Mobilität und lebenspraktischen Fähigkeiten [Bitte schalten Sie den Link zu der Seite http://www.bsvsb.org/index.php/schulungsangebot.html]]

Das Zertifikat sehen Sie weiter unten als Grafik. Den Text können Sie unter der grafischen Darstellung in Schriftform nachlesen.

Zertifikat über die Präqualifizierung als Hilfsmittelerbringer für Blinden- u Sehbehindertenverein Südbaden e.V. (BSVSB)

Institutionskennzeichen 500833325
Bestätigung Nr. 00003684
Gültig vom 15.06.2012 bis 14.06.2017

Der oben genannte Betrieb hat heute das Verfahren zur Präqualifizierung von Leistungserbringern im Hilfsmittelbereich durchlaufen. Die Anforderungen nach § 126 Absatz 1 Satz 2 SGB V unter Berücksichtigung der Empfehlungen des GKV¬-Spitzenverbandes nach § 126 Absatz 1 Satz 3 SGB V werden erfüllt. Der Leistungserbringer ist damit zur ausreichenden, zweckmäßigen und funktionsgerechten Herstellung, Abgabe und Anpassung der Hilfsmittel berechtigt. Die Eignung des Betriebs wird damit abschließend und kassenartenübergreifend bestätigt.

15.06.2012, Berlin
PQS Hilfsmittel
Der fachliche Leiter
Im Auftrag, Brigitte Schuler